alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon
Swagelok Switzerland – ARBOR Fluidtec AG

Your Authorized Swagelok Sales and Service Center

HEPP-Anlage (High Efficiency Power-to-Methane Pilot)

 

HEPP Anlage Innenansicht

Quelle: OST - Fachhochschule Ostschweiz | IET Institut für Energietechnik

 

Energieversorgung 2050

Circa 65% des Schweizer Energieverbrauchs wird aus chemischen Energieträgern bereitgestellt. Diese Energieträger werden in der Regel aus fossilen Grundstoffen gewonnen. Durch deren Verbrennung gelangt Kohlenstoffdioxid in die Erdatmosphäre. Zur Erreichung der Weltklimaziele sollen diese Emissionen reduziert werden. 

Hier kommt das IET (Institut für Energietechnik) der Fachhochschule OST in Rapperswil zum Zug,.

 

Kohlenstoff-Kreislauf

Mit der Power-to-Methane Technologie wird aus Strom, Wasser und Kohlenstoffdioxid ein neuer chemischer Stoff hergestellt, synthetisches Methan. Das Besondere an diesem Verfahren ist, dass rezykliertes Kohlenstoffdioxid verwendet wird, welches z.B. aus der Umgebungsluft oder aus einer Biogasanlage gewonnen wird. Bei der Verbrennung des Methans wird somit kein zusätzliches Kohlenstoffdioxid ausgestossen, sondern das rezyklierte. In der Fachsprache spricht man bei diesem Vorgang von einem geschlossenen Kohlenstoff-Kreislauf.

Quelle: OST - Fachhochschule Ostschweiz | IET Institut für Energietechnik

Prinzip der Forschungsanlage

Die Grafik zeigt das Prinzip der Power-to-Methane Herstellung in dieser Forschungsanlage: Eine Photovoltaik Anlage liefert Strom. Mit diesem erneuerbaren Strom wird Wasser (H2O) durch Elektrolyse in Wasserstoff (H2) und Sauerstoff (O2) aufgespaltet. Das rezyklierte Kohlenstoffdioxid (CO2) wird mit einem CO2 Abscheider aus der Umgebungsluft gewonnen. Die beiden Stoffe Wasserstoff (H2) und Kohlenstoffdioxid (CO2) werden in einem Reaktor zu Methan (CH4) umgewandelt. Dieses synthetisch hergestellte Methan kann direkt an der integrierten Erdgastankstelle bezogen werden oder wird in das lokale Erdgasnetz eingespeist.

 

HEPP: High Efficiency Power-to-Methane Pilot

Diese Containeranlage wurde für die Projekte HEPP und Pentagon aufgebaut. In diesen Projekten werden technische Innovationen erforscht, z.B. die Integration einer Hochtemperatur-Elektrolyse und eines Wärmemanagements in die Power-to-Methane Technologie. Mit diesen Innovationen wird die Effizienz der Technologie von 55% auf ca. 70% erhöht. Mit der erhöhten Effizienz reduzieren sich Preis und Umweltbelastung des produzierten Methans. Somit kann mit den neuen Forschungsergebnissen der Technologie zum Durchbruch verholfen werden.

 

Swagelok Switzerland

Unser Idealismus, unser Support der CH-Energieziele 2050 oder auch unsere Überzeugung der Notwendigkeit von PtG-Anlagen waren für uns nur einige der vielen Motivationsgründe, das HEPP High Efficiency Power-to-Methane Projekt zu unterstützen.

Unsere Swagelok Produkte werden zur Prozessführung der Anlage eingesetzt. Pneumatisch oder elektrisch betätigte Swagelok Ventile ermöglichen eine durchgehende Anlagenautomatisierung. Die High Efficiency Elektrolyse geht mit sehr hohen Prozesstemperaturen einher, welche den Einsatz von Swagelok Dampfserie-Ventilen bedürfen. 

Folgende Swagelok-Produkte sind Hauptbestandteile der HEPP Power-to-Gas Anlage:

  • Swagelok Rohrverschraubungen, Blenden, Flanschadapter
  • Dünnwandige Rohre
  • Kugelventile Serie 40 und 60 (manuell und pneumatisch betätigt); Dampfserie S60P für hohe Temperaturen 
  • Nadelventile Serie 1 als Regulierventile (manuell), resp. mit Servomotor als Regelventile
  • Feindosierventile Serie M (manuell)
  • Rückschlagventile Serien C + CH
  • Überströmventile Serien RL + R3A
  • Sicherheitsventile Serie PRV
  • Druckregler Serie KPR
  • Umschaltstationen Serie KPR
  • Filter
  • Manometer
  • Durchflussmesser

Verbaute Swagelok Produkte HEPP Anlage

ENTDECKEN SIE DAS BREITE SWAGELOK PRODUKTSORTIMENT

 

Weitere Informationen und Berichte über das High Efficiency Power-to-Methane Projekt (HEPP)

Sie haben Fragen zu den Swagelok Serviceleistungen oder Produkten? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
E-Mail info@arborag.ch | Tel. +41 56 485 61 61