alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon
Willkommen bei Swagelok Switzerland

Your Authorized Swagelok Sales and Service Center

Rückschlagventile für mittleren und hohen Druck

IPT_Check_Valves
Rückschlagventile und Rücklaufsperren

Rückschlagventile Serie IPT

kugelgedichtete, weichgedichtete oder doppeltgedichtete Kugel-Rückschlagventile sind mit Arbeitsdrücken bis 4134 bar (60 000 psig) und einem nominalen Öffnungsdruck von 1,0 bar (15 psi) in Edelstahl 316 mit 1/4 bis 1 Zoll-Endanschlüssen erhältlich. Diese Ventile eignen sich für Sauergasanwendungen mit Werkstoffen, die gemäß NACE MR0175/ISO15156 ausgewählt wurden.

Technische Daten

Arbeitsdruck
Bis 4134 bar (60 000 psig)
Temperatur
Bis 343°C (650°F)
Nominaler Öffnungsdruck
1,0 bar (15 psi), optionale Öffnungsdrücke erhältlich
Körperwerkstoff
Edelstahl 316
Dichtungsoptionen
Kugeldichtungs-Ventilkegel– Metall-auf-Metall-Sitz
Weich gedichtet– O-Ring-Sitz, Standardwerkstoff ist HNBR
Doppelt gedichtetes-Kugel-Rückschlagventil—glasgefüllter PTFE-Sitz , gesichert durch Metall-auf-Metall-Dichtung.
Endanschlüsse

   Typ Swagelok-Rohrverschraubungen für mittleren Druck (nur kugelgedichtet und weich gedichtet), 
NPT-Innengewinde, Konus/Gewinde-Anschluss (cone and thread)
   Größen 1/4 bis 3/4 Zoll (Rohrverschaubung für mittleren Druck); 1/8 bis 1 Zoll (NPT-Innengewinde), 
1/4 bis  1 Zoll ((Konus/Gewinde - cone and thread)

Sehen Sie sich unsere am häufigsten verwendeten Produkte an und kaufen Sie diese. 

Entdecken Sie, wie Swagelok Produkte auch Ihnen helfen können. Blättern Sie durch unsere Kataloge oder machen Sie ein Vertriebs- und Servicezentrum ausfindig.

"Sichere Produktauswahl: Der Kataloginhalt muss ganz durchgelesen werden, um sicherzustellen, dass der Systementwickler und der Benutzer eine sichere Produktauswahl treffen. Bei der Auswahl von Produkten muss die gesamte Systemanordnung berücksichtigt werden, um eine sichere, störungsfreie Funktion zu gewährleisten. Der Systemdesigner und der Benutzer sind für Funktion, Materialverträglichkeit, entsprechende Leistungsdaten und Einsatzgrenzen sowie für die vorschriftsmäßige Handhabung, den Betrieb und die Wartung verantwortlich. 

Achtung: Verwenden Sie niemals Kombinationen mit Ventilkomponenten anderer Hersteller, und tauschen Sie keine Komponenten gegen Teile anderer Hersteller aus.”